Was würde in den Ermittlungen übersehen?

Fortsetzung

Dort wurde sie angeblich gesehen, was wegen ihrer schwarzen Kleidung und der Dunkelheit fast schon ausgeschlossen werden kann. Tests haben ergeben, daß bei Dunkelheit unter und neben dem Buswartehäuschen absolut nichts zu erkennen ist, schon gar nicht eine Person in völlig schwarzer Kleidung.

Zudem ist es mehr als verwunderlich, daß im Bereich der Bushaltestelle von Katrin nicht eine einzige Spur gefunden werden konnte. Aus den bisherigen Beschreibungen geht eindeutig hervor, daß ihr Tabakbeutel nirgends zu finden war, womit sehr klar ist, daß Katrin Raucherin war. Da sie sich angeblich länger an der Haltestelle aufgehalten hat, ist es sehr naheliegend, daß sie dort auch geraucht hat. Ergo müssen die Kippen von den selbstgedrehten Zigaretten - zumindest eine - dort gelegen haben. Gefunden wurde jedoch nichts!

Denkbar wäre auch, vorausgesetzt, Katrin stand tatsächlich an der besagten Haltestelle, daß sie jemand bis Clenze mitgenommen hat und sie von dort aus weitertrampen mußte. Das ist nie überprüft worden.

Geprüft werden müssen auch einige Personen-Verbindungen in Bergen. Der vermeintliche Bekannte, der Katrin noch an der Bushaltestelle gesprochen haben will. Die Frau, die Katrin angeblich an der Haltestelle gesehen haben will. Die Jugendlichen, die Katrin aus einer Pizzeria heraus die Breite Straße gegenüberliegend gesehen haben wollen. Und nicht zuletzt Hansi R. und seine Verbindungen in bestimmte Kreise. Wer deckt in diesem Fall wen? Woher wußten die Konerts, daß Katrin bei Hansi R. war, obwohl sie von dessen Existenz bis dahin angeblich keine Ahnung hatten?

Wenn mehr als sechs Jahre alle Spuren im Sande verlaufen, dann wird es höchste Zeit umzudenken und den Fall mit einer neuen Kommission neu aufzurollen. Nur so besteht die Hoffnung, daß der Fall Katrin Konert doch noch aufgeklärt wird. Alles andere ist reine Augenwischerei, wobei der ominöse Anruf aus Nürnberg ebenso im Sande des Wendlandes versickert ist, wie alles andere auch. Traurig aber wahr...