Der Schleichweg zum MC-Clubhaus

Der Weg hat keinen Namen und macht eher den unscheinbaren Eindruck einer ganz normalen Hofeinfahrt und mündet gegenüber der Gartenstraße in die Bahnhofsstraße. Doch der Schein trügt. Direkt hinter dem Knick an dem weißen Gebäude geht es weiter ins "Niemandsland". Der Weg führt direkt am MC-Clubhaus vorbei, wo Hansi R. auch damals Mitglied war. Katrin war dort ebenfalls bekannt, wurde jedoch, wie von einem MC-Mitglied gesagt wurde, wegen ihres Alters dort nicht gerne gesehen.

Es wird auch behauptet, Hansi R. gehört dem Club heute nicht mehr an, was sich als nicht ganz richtig herausgestellt hat. Es kann durchaus sein, daß Katrin diesen Weg gegangen ist, um jemanden im Club zu finden, der sie nach Hause fährt. Denn die alte Wohnung von Hansi R. lag nur runde 100 Meter davon entfernt. Bis zum Clubhaus sind es von dort nur 500 Meter.

Übrigens haben die Häuser in Bergen die Besonderheit, daß sie fast ausschließlich mit Rolläden ausgerüstet sind, die bei Dunkelheit heruntergelassen werden. Womit es noch eine Möglichkeit weniger gibt, jemanden auf der Straße vorbeigehen zu sehen.

Dieser Weg führt von der Bahnhofsstraße...
...direkt in diese Einöde am MC-Clubhaus vorbei.